1. Platz für die Goldsteinschule im Badminton !


Am 05. März 2017 war es soweit, der Hessische Badminton Verband hat zum ersten Mal einen Grundschul-Cup mit einem Vielseitigkeitswettbewerb veranstaltet. Einige Grundschulen aus dem Bezirk Frankfurt und Darmstadt haben sich angemeldet und sogar eine Schule aus Nordhessen war dabei. Für die Goldsteinschule waren Sofie Kosiol, Emily Henrich, Max Jestädt und Jonathan Bechthold am Start. Zu Beginn wurden Leichtathletikübungen durchgeführt.
1. Übung: Weitsprung
2. Übung: Schnelligkeit auf dem Badmintoncourt
3. Übung: Sprungkraft
Alles Bewegungen/Techniken und Fähigkeiten, die man für das Badmintonspiel benötigt. Es gibt also viele Gemeinsamkeiten.

Danach wurde ein Badminton-Turnier auf kleinem Court der Klassenstufen 2.-4. Klasse durchgeführt. Insgesamt wurden 5 Runden gespielt.
Sofie, Emily, Max und Jonathan konnten unter Beweis stellen, wie gut sie schon das Badmintonspiel beherrschen nach einer so kurzen Zeit.
Am Ende wurden alle Leistungen bei der Leichtathletik und die Ergebnisse der Spielrunden zusammengezählt.
Das Team der Goldsteinschule hat die Gesamtwertung der Klassenstufe 4 gewonnen ! Ein toller Erfolg !
Abgerundet wurde der Sieg noch in der Einzelwertung. Bei den Jungen belegte Max Jestädt den 1. Platz, dahinter auf dem 2. Platz Jonathan Bechthold. Bei den Mädchen kam Emily Henrich auf einen tollen 3. Platz, knapp dahinter Platz 4 für Sofie Kosiol.

Herzlichen Glückwunsch !

Einen herzlichen Dank auch an die engagierte Trainerin Nicol Bittner, die auch diesen Bericht verfasst hat.