Girls wanted Schultour an der Goldsteinschule

Frankfurt, den 21. März 2011. An der Goldsteinschule ging es an diesem Mittwoch sportlich zu. Die Initiative „Girls Wanted Schultour“ war zu Gast und hielt ihr Fußball- Schnuppertraining exklusiv für Mädchen der 3. und 4. Klassen ab.
Louise Hansen, Herz und Kopf der Initiative „Girls Wanted“, setzt sich seit fünf Jahren dafür ein, dass Frankfurt seinem Ruf als Hochburg des Frauenfußballs gerecht wird. „Bei Fußball kommt es auf Athletik und Köpfchen an, auf Teamgeist und Fairplay“, so die ehemalige dänische Nationalspielerin Hansen. „Gut, dass heute nicht nur Ausnahmetalente, sondern alle Girls Fußball spielen können.“
Hier geben sie geschlossen alles, beim Stationstraining und beim anschließenden Match. „Fußball ist super, viel zu wenige Mädchen wissen das überhaupt“, sagt die zehnjährige Melissa, die bereits im Verein kickt und ihren Schulkameradinnen zeigen kann, was ein Fallrückzieher ist.
„Ich habe heute gelernt wie man einen Ball köpft“, freut sich Saskia, 10 Jahre. „Das Training hier macht echt Spaß“, sagt sie und fügt verschmitzt hinzu: „Viel besser als Schule.“