KiTec in den 2. Klassen


Seit Beginn des laufenden Schuljahrs nehmen die 2. Klassen an einem neuen Projekt teil. Es heißt KiTec - Kinder entdecken Technik - und ist ein Projekt der Wissensfabrik Deutschland e.V., das diese in Zusammenarbeit mit der Siemens-Stiftung und Technischen Universität Dortmund durchführt. Naturwissenschaftliche und technische Kenntnisse kommen im Unterricht aufgrund fehlender Materialien oft zu kurz und auch der klassische Werkunterricht. kann häufig auf Grund fehlender Lehrkräfte nicht erteilt werden.
In diesem Werkstattunterricht sollen die Kinder technische Grundkenntnisse kennen lernen und mit verschiedenen Materialien den selbständigen Umgang mit Werkzeugen üben. Viele Kollegen der Goldsteinschule haben im letzten Jahr an einer Einführungs-Fortbildung teilgenommen.
Die Schulen bekommen von der Wissensfabrik Deutschland e.V. Material - und Werkzeugkisten kostenlos gestellt.
Da die Goldsteinschule über einen erst vor einigen Jahren renovierten Werkraum verfügt, können die Kinder auch in einer entsprechenden Umgebung arbeiten.

In den ersten Wochen haben die Kinder die Namen und den Gebrauch der verschiedenen Werkzeuge kennen gelernt. Danach begannen sie eine Stabpuppe herzustellen. Im Augenblick entstehen Fahrzeuge. Wichtig ist, dass es keine vorgefertigten Baupläne oder andere Vorgaben gibt. Im Gespräch mit der Kleingruppe versuchen die Kinder Ideen zur Umsetzung zu entwickeln und auszuprobieren.
Hier einige Arbeitsergebnisse der Gruppen...


 

Wir bauen eine Stabpuppe

Bildergalerie

 

Wir bauen ein Fahrzeug

Bildergalerie