Vorlesewettbewerb der 4. Klasse der Goldsteinschule

Zum Welttag des Buches fand an diesem Donnerstag in der Goldsteinschule der diesjährige Vorlesewettbewerb der 4. Klassen statt.
Schon Wochen zuvor haben sich die insgesamt 120 Viertklässer auf diesen Tag vorbereitet. In einer besonderen Einheit im Deutschunterricht wurden Lesetechniken besprochen und angewandt und anschließend in klasseninternen Auswahlverfahren der beste Leser der Klasse bestimmt. Dieser vertrat dann die Klasse am letzten Donnerstag bei der Endausscheidung. Ein bisschen aufgeregt waren Helga, Mariam, Yannik, Kristin und Felix schon als sie aufgerufen wurden vorne auf dem Podium Platz zu nehmen. Aber der Applaus ihrer zuschauenden Klassenkameraden half über das Lampenfieber sicherlich hinweg.




















In einer ersten Runde stellte jeder der Kandidaten sein Lieblingsbuch vor und las eine entsprechende Stelle daraus vor. Musikalisch wurde der erste Teil von Jessica und Felix eingerahmt, die auf dem Klavier kurze Musikstücke vortrugen und durch die Klasse E2a, die mit ihrer Lehrerin Meike Wachendörfer einige Frühlingslieder vorsangen.
Nach einer Pause wurde der Wettbewerb fortgesetzt. Diesmal erhielten die Schüler einen Text, den sie bisher noch nicht kannten und lasen aus dem Buch „Freunde durch dick und dünn“ jeweils 4 Minuten vor. Im Anschluss daran zog sich die Jury zurück. Die Juroren, die Direktorin Fr. Sippel, Frau Breidenstein, die Schulbibliothekarin, die Bibliotheksmitarbeiterinnen Frau Kruse und Frau König, sowie Larissa Sauer, eine ehemalige Schülerin der Goldsteinschule kamen überein, dass alle Kandidaten sehr gut und engagiert gelesen hatten. Jedoch entschieden sie, dass ihnen der Vortrag von Kristin (4d) am besten gefallen hatte. Unter großem Beifall ihrer Mitschüler erhielt Kristin eine Urkunde und ein Buchgeschenk, gestiftet von der Stadtbücherei Frankfurt, überreicht. Aber auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus: Yannik aus der 4b (2. Platz) und Helga, Mariam und Felix (jeweils 3. Platz) erhielten eine Urkunde und ein Geschenk.


Die Organisation der diesjährigen Veranstaltung übernahm Herr Witte. Herzlichen Dank dafür.

 

Vorlesewettbewerb

Bildergalerie