Schulleben

In Gedanken bei den Menschen in der Ukraine…

Die Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrkräfte an der Goldsteinschule sind sehr betroffen, angesichts des Krieges zwischen Russland und der Ukraine. Friedenstauben zieren die Fenster und Wände vieler Klassenräume.

Auch im Unterricht wird viel über den Krieg und die damit verbundenen Sorgen, Gedanken und Gefühle der Kinder gesprochen.
Unsere Schulsprecherin und unser Schulsprecher überlegten, wie den Menschen, die aus der Ukraine fliehen müssen, geholfen werden kann.

„Um etwas zu ändern, wollen wir Spenden sammeln […]“

 Sie verfassten einen Brief an die Schülerinnen, Schüler und Eltern der Goldsteinschule, in welchem sie um Spenden baten.

Am Ende sammelten die Schülerinnen und Schüler der Goldsteinschule einen Betrag von 2010 Euro, den sie an die Aktion „Deutschland hilft-Nothilfe Ukraine“ überwiesen. Vielen Dank für die zahlreichen Spenden!
Zeitungsartikel erschienen am Samstag, den 09.04.2022 in der Frankfurter Neuen Presse

Ausflug in den Zoo

Der aufregende Zoobesuch

Meine Klasse und ich sind am Freitag in den Zoo gegangen. Wir waren bei den Löwen, das war vielleicht cool! Wir wollten eigentlich zu den Affen aber das Affenhaus war leider geschlossen. Das Wetter hat leider nicht so mitgemacht. Es war kalt, doch trotz der Kälte war es ein sehr schönes Erlebnis. Am schönsten fand ich die Robbenfütterung, eine Robbe ist sogar durch einen Reifen gesprungen. Wir waren auch auf dem Spielplatz und haben dort eine Pause eingelegt. Und nicht zu vergessen, wir waren auch noch im Nachttierhaus. Dort haben wir Fledermäuse gesehen und ein Erdferkel. Es war sehr schade, als wir gegangen sind, aber es war sehr schön!

C. (4c)

Spaß ohne Ende beim Klassenausflug

Mein Besuch im Frankfurter Zoo hat viel Spaß gemacht. Am besten fand ich die Robbenfütterung. Aber was auch toll war, war der Tiger, der direkt vor der Fensterscheibe hin- und hergelaufen ist. Leider konnten wir nicht in das Exotarium, aber dafür waren wir im Nachthaus. Ich war übrigens in der Gruppe von meiner Oma, denn unsere Lehrerin hat uns in kleine Gruppen aus 5 Kindern aufgeteilt. Achso, und was auch toll war, war der Löwe, der auf mehreren Steinen thronte und sehr königlich aussah. Ich hoffe, ich gehe bald wieder in den Zoo.

L. (4c)

Aktion der Stiftung Lesen

Am 23. April 2021 war der Welttag des Buches und die vierten Klassen haben an einer Aktion der Stiftung Lesen teilgenommen. Deshalb bekamen wir ein Buchgeschenk von unserer lokaler Buchhandlung Bücher Waide in Schwanheim. Motiviert spazierten wir im Zeitraum von 2 Wochen immer mit der Hälfte einer Klasse den Weg von Goldstein nach Schwanheim. Dort angekommen, warteten Herr Simmelbauer und ein Stapel Bücher “Biber Undercover” schon vor der Tür auf uns. Nach mehr als einem Jahr im Distanz-, Präsenz- und Wechselunterricht war es schön mal wieder einen kleinen “Ausflug” zu machen. Die Wochen darauf bearbeiteten wir im Unterricht alle mit Freude ein Lesetagebuch und können euch das Buch nur empfehlen.

Über uns

Die Goldsteinschule ist eine Grundschule mit Eingangsstufe und liegt im Frankfurter Stadtteil Schwanheim.

Kontakt